Baby Massage

Babymassage

Die Babymassage wirkt bei Babys beruhigend und entspannend. Die Massage vermittelt deinem Kind Nähe und Geborgenheit, es ist eine sanfte Berührung für die Sinne, ein Gespräch ohne Worte, ein Streicheln und Mitteilen der Liebe über die Hände.

Sie fördert die Beziehung zwischen dir und deinem Kind und sie fördert die körperliche und emotionale Entwicklung deines Kindes. Babymassage kann bei Beschwerden wie z.B. Schlaf– und Verdauungsproblemen helfen, sie stabilisiert Atmung und Kreislauf des Kindes und wirkt beruhigend auf dich und das Baby.

Die Massage kann einige Minuten bis zu einer Viertelstunde andauern und wird mit sanftem Druck und viel Fingerspitzengefühl ausgeführt. Unbedingt erforderlich ist dabei ein Öl, um die zarte Haut des Babys nicht durch zuviel Reibungen zu reizen. Empfehlenswert sind dabei naturbelassene Öle wie Jojoba-, Ringelblumen-, Weizenkeim- oder Mandelöl.

Entscheidend ist auch eine ruhige und stimmige Atmosphäre, denn das Baby spürt sofort Stress und Nervosität seiner Umgebung. Deshalb nur massieren, wenn man auch selbst die nötige Ruhe und Muße dafür hat, denn nur dann tust du deinem Baby einen wirklichen Gefallen!

Die Anfänge des Lebens sind von großer Bedeutung. Sie sind Fundament unseres Wohlbefindens für Leib und Seele. Wir brauchen Frieden auf Erden - und der beginnt im Mutterleib!
Dr. Eva Reich, Begründerin der Schmetterlingsmassage

Ich biete Babymassagekurse im Rahmen des BOEKiZ - Eltern-Kind-Zentrum Böheimkirchen an, Termine für eine "Einzelbabymassage" können jedoch gerne jederzeit vereinbart werden.
Kosten für eine Einheit (1 Stunde) Einzelbabymassage: € 15,-